„Bewusstes Wohnen“ mit Fliesen – ein nachhaltiger Trend.

„Bewusstes Wohnen“ mit Fliesen – ein nachhaltiger Trend.

Was man unter „bewusstem Wohnen“ versteht und warum Keramikfliesen und eine Flächenheizung dafür wichtig sind.

Unter „bewusstem Wohnen“ versteht man die im Hinblick auf Umweltschonung, Nachhaltigkeit und Kosten durchdachte Verwendung von Baustoffen und Einrichtung des Wohnraums.

Insbesondere für den Klimaschutz spielt das „bewusste Wohnen“ eine zentrale Rolle. Die wenigsten wissen, dass etwa 40 Prozent des Primärenergieverbrauchs und mehr als ein Drittel des CO2-Ausstoßes in den eigenen vier Wänden verursacht werden, zum Beispiel beim Heizen.

Weniger Energie zu Hause zu verbrauchen, heißt daher nicht nur das Klima zu schützen, sondern auch die individuellen Heizkosten zu senken. Der wichtigste Schlüssel dazu ist ein energiesparendes Heizsystem. Flächenheizungstechnik für Wände und Böden, in Kombination mit keramischen Belägen, kann die Heizkosten dauerhaft um etwa ein Drittel reduzieren.

Der Grund dafür ist die niedrige Vorlauftemperatur – und die hohe Wärmeleit- und Wärmespeicherungsfähigkeit des Materials Keramik bzw. des Baustoffs Fliese. Ein Grund mehr, im Sinne von „bewusstem Wohnen“ auf die Fliese zu setzen – „natürlich Natur“ eben.